Allgemeine Geschäftsbedingungen

image
Öffnungszeiten: Freitag & Samstag ab 22 Uhr. An Tagen vor Feiertagen ab 22 Uhr.
Sonderveranstaltungen & Öffnungzeiten laut Flyer & Homepage!
Allen Besuchern wird nur Eintritt mit entsprechender Garderobe gewährt. Alkoholisierten oder berauschten Personen ist der Zutritt verboten. Gäste die Unruhe stiften erhalten sofortiges Hausverbot. Die Discothek N8Rausch wird von einem externen Security Unternehmen bewacht und kontrolliert. Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Einlass wird aussließlich Personen gewährt, die mind. 16 Jahre alt sind. Der Jugendschutzbestimmung ist Folge zu leisten. Alle minderjährigen Gäste haben die Discothek bis 24 Uhr zu verlassen, Sonderregelung mit vollständig ausgefülltem U18 Formular. Einlass nur mit gültigen Personalausweis. Bei Wiedereinlass ist erneut der vorgegebene Mindestverzehr fällig. Das Mitbringen und der Verzehr eigener Speisen und Getränke ist untersagt. Das Rauchen ist nur in den dafür ausgewiesenen Räumen gestattet.

In der Discothek N8Rausch kommt ein Inhouse-Kreditkartensystem zum Einsatz, d.h. Sie bekommen beim Betreten des Lokals eine Kreditkarte überreicht, die es Ihnen erlaubt, in unserem Haus Leistungen zunächst ohne Barzahlung in Anspruch zu nehmen. Der mit dem Aushändigen der Karte gewährte Kredit beträgt EUR 54,00 pro Person und Kreditkarte. Die Karte selbst repräsentiert den kreditierten Gegenwert. Die Karte bleibt ausschließliches Eigentum der Discothek. Wir können die Benutzung der Karte jederzeit - auch ohne Nennung von Gründen - untersagen.

Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur von der Person benutzt werden, der die Karte ausgehändigt wurde. Eine Karte, deren Benutzung wir untersagt haben, muss sofort zurück gegeben werden. Im Falle des Verlustes der Karte haftet der Karteninhaber auf Rückzahlung des gesamten, durch die Karte repräsentierten Kreditbetrages. Da der Kredit unabhängig von der tatsächlichen Inanspruchnahme von Leistungen eingeräumt wird, kann der Karteninhaber der Rückzahlungsverpflichtung nicht entgegenhalten, er habe den gewählten Kredit durch Inanspruchnahme von Leistungen nur teilweise ausgeschöpft.

Das im Zusammenhang mit dem Aushändigen der Karte automatisch angefertigte Foto des Gastes wird nach Betriebsende automatisch gelöscht, sofern der Gast nach seinem Besuch normal ausgecheckt hat, d.h. der Kreditbetrag ausgeglichen und nicht gegen die Hausordnung verstoßen wurde.

Mit der Entgegennahme der Kreditkarte erkennt der Gast die Geschäftsbedingungen an.

Verzehrgutscheine gelten ausschließlich für offene Getränke (keine Spirituosenflaschen, Cocktails) und werden nicht auf den Eintritt verrechnet. Verzehrgutscheine befreien nicht vom Mindestverzehr und gelten nicht in Verbindung mit Aktionspreisen. Pro Tag und Gast ist immer nur ein Verzehrgutschein einlösbar. Verzehrgutscheine gelten nicht rückwirkend, d.h. sie gelten ab dem Zeitpunkt der Buchung und nicht für bereits verzehrte Getränke.

Wer mutwillig Einrichtungsgegenstände oder Dekoration zerstört, erhält sofortiges Hausverbot und wird für den verursachten Schaden haftbar gemacht. Das gilt auch für Verunreinigung von Sitzpolstern, der Toiletten, für Erbrechen in der Anlage und Verunreinigung des Außenbereichs. Hierfür wird pauschal eine sofortige Reinigungsgebühr von 20,00 EUR erhoben. Die Einnahme, der Verkauf oder Kauf von Betäubungsmittel und Medikamenten, die unter das BTM fallen, sowie Prostitution und Glücksspiel ist ausdrücklich verboten. Das Verteilen von Handzetteln und Flugblättern ist verboten. Der Aufwand für die Beseitigung und Reinigung wird dem Verursacher in Rechnung gestellt. Dies gilt ebenso für den unmittelbaren Außenbereich. Die Notausgänge sind freizuhalten. Im Brandfall sind die beschilderten Notausgänge zu benutzen und den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Alle Verkehrswege, Fluchtwege und Ausgänge müssen unverstellt bleiben. Einrichtungsgegenstände, Sessel und Bänke dürfen nicht von ihren Standorten entfernt, in Verkehrswegen oder auf den Stehplätzen aufgestellt werden. Bei Auslösen eines Fehlalarms sind die gesamten Folgekosten vollständig zu tragen.

In der Discothek N8Rausch werden Film- und Fotoaufnahmen zu Werbezwecken angefertigt. Mit dem Erwerb der Verzehrkarte erklären unsere Gäste grundsätzlich ihre Einwilligung mit einer Veröffentlichung der Aufnahmen. Alle Aufnahmen innerhalb unserer Einrichtung sind Eigentum der Discothek. Eine weitere Verbreitung bedarf usereres Einverständnisses. Sollten Gäste im Einzelfall nicht mit einer Veröffentlichung einverstanden sein, mögen sie dies bitte sofort mitteilen. Die Bilder werden dann umgehend gelöscht und nicht veröffentlicht. Für Veröffentlichung von Foto- oder Filmaufnahmen Dritter wird keine Haftung übernommen.

Das Wochenprogramm und der Verzehrkartenpreis ist den ausgehängten Plakaten, Hinweistafeln, Flyern und dem Internet zu entnehmen. Der Besucher stellt die Discothek von jeglichen Schadenersatzansprüchen aus Körperschäden, insbesondere Hörschäden, die aus einem Besuch resultieren zu jeder Zeit frei. Das Betreten der Discothek erfolgt auf eigene Gefahr. In der Anlage ist kostenloser Gehörschutz erhältich. Schadenfälle, die durch Nichtbeachtung der Hausordnung und der Unfallverhütungsvorschriften entstehen, unterliegen der vollen persönlichen Haftung.

Mit Betreten der Discothek und Annahme der Kreditkarte erkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen insbesondere im Hinblick auf die Kreditkarte im rechtlichen Sinne an.
Track 1 Track 2